Eine Seerunde der Superlative mit 8,5km in 183min bei 101min reiner Laufzeit.

Der heutige See ist der größte See in Rheinland-Pfalz und befindet sich in der Caldera eines Vulkans. An bestimmten Stellen gibt es Mofetten, also Orte an denen CO2 aus dem Boden austritt. Das deutet auf einen immer noch aktiven Vulkan hin. Laut Wikipedia-Eintrag wird es aber erst wieder in ca. 12.000-18.000 Jahren gefährlich.

Der Rundweg ist so super ausgeschildert, dass an dieser Stelle auf eine Beschreibung verzichtet werden kann. Unsere Tipps: Gegen den Uhrzeigersinn laufen. So macht man die „langweilige“ Strecke zuerst. Außerdem die Pfade abseits des Hauptweges nutzen. So kommt man dichter ans Wasser und hat den schöneren Blick auf den See.

Den Rückweg haben wir über die Moselschleife Kröv – Wolf gemacht. Wir hatten sogar Glück und ein großes Schiff zog vorbei.

Die Tour zum Nachwandern unter https://www.komoot.de/tour/847744894?ref=wta

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.