Festung Ehrenbreitstein und Altstadtspaziergang in Koblenz. Panaromablick auf die größte Rhein-Schleife in Boppard.

Zweimal ging es in luftige Höhe:

In Koblenz mit der Seilbahn über den Rhein, hinaus zur Festung Ehrenbreitstein. Ein riesige Festung mit langer Historie, die ober dem Deutschen Eck, der Stelle wo sich Mosel und Rhein treffen, trohnt. Es gibt viel zu sehen und auch der Blick von der Festung über Koblenz und ins weite Land ins einmalig.

In Boppard fuhr uns die Sesselbahn, diesmal langsamer, länger und Höhe auf den Berg über der Rhein-Schleife. Wir mussten uns etwas sputen, um noch die letzte Talfahrt zu erwischen. Also schnell zum Vierseenblick. Der heißt so, weil durch die Vegetation der Rhein in vier Teile zerlegt wird und es wirkt, als ob man vier Senn vor sich hat. Auf dem Rückweg dann die Rhein-Schleife direkt vor dem Restaurant Gedeonseck und dann entspannt wieder zur Talstation.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.