Die erste Tour mit rund 7,6km in 150min bei 100min reiner Laufzeit ging entlang der Briese mit einer „großzügigen“ Umrundung des Sees und damit es noch eine „echte“ Runde um den See gibt, haben wir uns noch den Boddensee mit rund 1km in 30min bei 15min reiner Laufzeit vorgenommen, der in unmittelbarer Nachbarschaft liegt.

Die Briese ist ein kleiner Fluss, der mich während meiner Kindheit begleitet hat, denn alle Badeseen seinerzeit sind durch die Briese verbunden und mit meinem Opa waren wir ein paar Mal mit einem kleinen Schlauchboot auf ihr unterwegs. Sie entspringt dem Wandlitzsee durchfließt den Rahmer See, Lubowsee und Briesesee und endet irgendwann in der Havel. Bis dahin fließt sie auch durch Brandenburger Wälder, teilweise durch Erlenbruchwald. Bei Birkenwerder findet sich ein schöner Einstieg zu einer Tour entlang der Briese. Es sind schmale Wege, die sich mit dem Fluß durch den Wald ziehen. Man findet immer wieder Brücken, um zum anderen Ufer und damit für den Rückweg. Auf dem Rückweg findet man dann auch den kleinen Briesesee mit einer Badestelle. Während unserer Tour gab es viele Enten, die sich in der Sonne sitzend geputzt haben.

Der Boddensee ist ein eher kleiner See, der aber direkt am Ufer umrundet werden kann. Wenn man den wirklich direkten Weg am Wasser nimmt, wird es am nördlichen Ufer streckenweise sehr matschig. Es gibt ein sehr schön aussehendes Restaurant am nordöstlichen Ufer. Aus gewissen Gründen hatte es während unserer Anwesenheit geschlossen.

Die Touren zum Nachwandern:

Briesesee: https://www.komoot.de/tour/179253926?ref=wtd

Boddensee: https://www.komoot.de/tour/179294814?ref=wtd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.