Mit knapp 3km in 75min eher die Variante für faule Füße oder wenig Zeit. Es ist aber alles vorhanden, was eine schöne Runde ausmacht. Da könnte man auch zweimal rumlaufen.

Start ist ein kleiner Parkplatz und nach rund 200m steht man auch schon am kurzen südlichen Ende des Sees. Es gibt zwei kleine Zugänge zum See. Weiter geht es am östlichen Ufer Richtung Norden. Die Wegemöglichkeiten sind vielfältig auf unterschiedlichen „Höhenlagen“. Aber alle Wege sind schmal.

Es geht ein wenig auf und ab. An verschiedenen Stellen kann man unmittelbar am Wasser laufen und es gibt kleine Zugänge zum See.

Am kurzen nördlichen Ufer angekommen, führt der Weg am Westufer in kleiner Entfernung etwas oberhalb vom See Richtung Süden. Auch hier gibt es wieder kleine Zugangsstelle.

Die Tour zum Nachwandern unter https://www.komoot.de/tour/288032850?ref=wta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.