Auf dem Weg zur Wanderung der letzten Woche habe ich diesen See direkt hinter dem Schloss Meseberg in Meseberg entdeckt und für diesen Sonntag auf die Liste gesetzt. 7,2km in rund 2,5h sind die Eckdaten.

Es gibt einen kleinen Parkplatz am Ortsausgang der uns zum Start der Wanderung dient. Sonst gibt es auch Parkplätz direkt am Schloss, um von dort zu starten.

Ein Weg führt direkt zum See. Von hier sind wir ein kleines Stück mit dem Uhrzeigersinn gelaufen, um uns das Schloss über das Wasser aus der Nähe anzuschauen. Dann ging es gegen den Uhrzeigersinn weiter. Der Weg führt fast immer direkt am Wasser entlang. Ins Wasser gestürzte und wild gewachsene Bäume sorgen für optische Abwechslung.

Die Wege sind normale Laufwege mit einer Breite von rund einem Meter. Es gibt immer wieder Bänke zum Pause machen.

Zum Ende der Wanderung geht es am Schloss relativ steil bergauf. Man umrundet das Schloss und der Rest des Weges führt durch den Ort Meseberg auf dem Gehweg. Ab dem Ortsausgang findet sich ein Trampelpfad oberhalb des kleinen Weinberges, der direkt zum Parkplatz führt.

Die Tour zum Nachwandern unter https://www.komoot.de/tour/163546876?ref=wtd

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.