So langsam geht es wieder Richtung Heimathafen. Heute stehen wieder vier Tauchgänge an zwei Plätzen inklusive einem Nachttauchgang auf den Tafeln. Einer davon sollte mein 200. Tauchgang werden.

Los geht es natürlich mit Early-Morning-Dive. Neben vielen Muränen gibt es eine riesige Fächerkoralle zu sehen, die bestimmt mindestens zwei Meter lang war. Tauchgangsdaten: 60min, 28,4m und mein 200. gelogter Tauchgang.

Der zweite Tauchgang am gleichen Ort, aber in eine andere Richtung hatte entweder viele Kleintiere zu bieten oder die Augen nehmen mittlerweile auch diese Tiere wahr. So gab es eine ca. 4cm kleine Pyjama-Schnecke, eine 5cm kleine Kegelschnecke vermutlich mit „Nachmieter“, eine 10cm kleine und bestens im Sand getarnte Scholle. Außerdem gab es einen Skorpionfisch zu sehen, der mir auch erst auf den zweiten Blick aufgefallen ist. Tauchgangsdaten: 64min und 30,8m.

Tauchgang Nr. 3 fand am Tauchplatz Saab Marsa Alam statt. Auch hier gab wieder eine Pyjama-Schnecke. Außerdem einen Blaupunkt-Rochen in Aktion und einen Ägyptischen Seestern. Zum Ende galt es noch einen Kanal zu durchtauchen. Hier gab es die einzige unangenehme Situation mit zu vielen Tauchern an einem Ort. Alle wollten durch den Kanal, aber von der uns entgegengesetzten Seite. Wir sind dann einen Umweg getaucht. Auf dem Umweg kamen und dann Taucher mit Unterwasser-Scootern entgegen und benahmen sich so, als wenn sie allein unterwegs wären, also zu wenig Abstand. Tauchgangsdaten: 59min und 21,6m.

Beim Nachttauchgang waren wir dafür allein unterwegs – wenn man die vier bis zeitweise acht Feuerfische nicht mitzählt. Niedlich war ein Pärchen synchron agierender Pharao-Sepia, die echt alles gleich gemacht haben. Eine Scherengarnele wollte sich nicht im Ganzen fotografieren lassen und auch der Bärtige Drachenkopf schaute missmutig, nachdem wir ihn gefunden haben. Tauchgangsdaten: 52min und 16,2m.

Nach dem Nachttauchgang steht das Captain’s Dinner an. Grundsätzlich war das Essen während der ganzen Reise vorzüglich. Aber in diesem Abend war es exquisit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.