Sonntags um den See: Karpfenteiche

Gewisse „Umstände“ empfehlen derzeit keine Ausflüge nach Brandenburg. Die Berliner Seen, die man in 2-3 Stunden schafft, haben wir schon umrundet. Heute war eine Alternative gefragt. Gefunden haben wir diese in Pankow mit drei Karpfenteichen im Ortsteil Buch. Gemütliche 3,5km in rund einer Stunde.

Sonntags um den See: Kleiner und Großer Dölchsee

7km feinste Wanderung um zwei Seen in der Nähe von Gransee und in Nachbarschaft zu Schloss Meseberg, dem bekannten „Gästehaus“ der Bundesregierung. Alles in allem hat die Umrundung erholsame 2,5h gedauert. Meist schmale, teilweise breite Wege und ein Stück Straße führen um den See. Das Ufer ist – außer im östlichen Bereich immer in Sichtweite, […]

Sonntags um den See: Haussee bei Wolfshagen

Heute geht es in den Norden Brandenburgs und den Süden von Mecklenburg-Vorpommern: Ein See, zwei Bundesländer und die größte Denkmaldichte im gesamten Landkreis Uckermark. Die Tour ist ca. 6km lang. Die reine Laufzeit beträgt ca. 1,5h und mit Pausen und 140 Minuten. Die Tour sieht auf der Karte merkwürdig aus, weil das GPS wieder ausgesetzt […]

Sonntags um den See: Kies- oder Baggersee Arkenberge und Biotopsee Arkenberge

Nicht Halbes und nichts Ganzes oder zwei Halbe sind auch ein Ganzes. So lässt sich die heute Wanderung in Pankow zusammenfassen. Es war eher ein um den Berg, als um den See. Aber der Reihe nach: Rund 5,6 km in knapp einer Stunde reiner Laufzeit und 1,5 Stunden mit Stopps. Die Strecke und Zeit sind […]

Sonntags um den See: Wupatzsee und entlang am Heidereutersee

Angesichts des Wetters heute nur ein kleine Runde. Es war menschenleer. Kurze Anreise über die Autobahn und der See quasi direkt an der Abfahrt Erkner. Man hört die Autobahn, aber nicht sehr laut. Es geht 3,3km durch teils sehr matschige und schmale Wege teilweise direkt am Wasser entlang. Reine Laufzeit knapp 40min. Mit Entschleunigung und […]

Sonntags um den See: Krugsee und Moor bei Liepe

Heute mal wieder eine selbsterstellte Tour. Es geht Richtung Barnim und an der Baustelle vom neuen Schiffshebewerk vorbei. Am Zielort angekommen, fällt nach dem Aussteigen eines besonders auf. Es ist still. Keine Autos, keine Vögel, kein Wind. Zum Glück bleibt es die rund 8,3 km nicht so und so gibt es während der 106min reiner […]