Sonntags um den See: Bogensee mit ehemaliger FDJ-Hochschule

Zum Wiedereinstieg gibt es heute nur eine kurze Runde um den See. Nach sieben Tagen in Ägypten muss ich mich noch an den nassen Herbst gewöhnen. Die Wander-App zeigt kurze 3km und 44min an. Mit Motivsuche, Fotostopps und genießen, bin ich knappe zwei Stunden unterwegs.

„Sonntags um den See: Bogensee mit ehemaliger FDJ-Hochschule“ weiterlesen

Sonntags um den See: Mühlenteich und Mühlenbecker See mit unauffindbarer Brücke und unfreiwilliger Nachtwanderung

03.11.2019 – 12km in 2h und 55 Minuten reiner Laufzeit. Der Herbst macht das Finden der Wege schwierig und so geht es auch abseits bekannter Pfade.

„Sonntags um den See: Mühlenteich und Mühlenbecker See mit unauffindbarer Brücke und unfreiwilliger Nachtwanderung“ weiterlesen

Herbsturlaub 2019: Tag 10 – See(teil)umrundungen, rennende Kühe und Abschied

13.10.2019 – Es ist Sonntag. Das bedeutet es geht um einen See. Diesmal haben wir von drei unterschiedlichen Menschen die Empfehlung Walchensee bekommen. Um eine Runde drumherum zu laufen ist der See zu groß bzw. unsere Zeit zu knapp. Daher haben wir abgekürzt und den Tegernsee auf einem Schiff umrundet bevor es nach Hause ging.

„Herbsturlaub 2019: Tag 10 – See(teil)umrundungen, rennende Kühe und Abschied“ weiterlesen

Herbsturlaub 2019: Tag 9 – Zugspitze und Hax’n zum Frühstück

12.10.2019 – Wieder früh raus und rauf auf die Zugspitze mit Gletscher-Bier noch vor dem Frühstück, keiner Seefahrt über den Starnberger See und Hax’n in München zum Frühstück.

„Herbsturlaub 2019: Tag 9 – Zugspitze und Hax’n zum Frühstück“ weiterlesen

Herbsturlaub 2019: Tag 8 – Über der Zugspitze und unter der Erde

11.10.2019 – Wir sind heute mit heißer Luft gefahren, tief in die Erde gerutscht, mit einem Floß über einen unterirdischen See gegondelt und mit der Bergbahn durch Salzstollen gedonnert. Ein langer Tag mit vielen Eindrücken und bleibenden Erinnerungen.

„Herbsturlaub 2019: Tag 8 – Über der Zugspitze und unter der Erde“ weiterlesen

Herbsturlaub 2019: Tag 7 – Sommerrodelbahn und Höllentalklamm

10.10.2019 – Adrenalin, Seele streicheln und Beinmuskeln testen. So lässt sich unser heutiger Urlaubstag zusammenfassen. Am Vormittag ging es insgesamt dreimal mit der Kolbensesselbahn ins Ammergebirge und dann mit der weltweit längsten wetterfesten Rodelbahn mit Magnetbremsen zurück zur Talstation. Danach haben wir unsere Wanderung zur Höllentalklamm nachgeholt.

„Herbsturlaub 2019: Tag 7 – Sommerrodelbahn und Höllentalklamm“ weiterlesen