Drei Seenrunde mit 5,1km in 104min im geografischen Osten Berlin.

Ausgangspunkt ist die Suermondtstraße auf Höhe des Naturschutzgebietes Fauler See. Durch den Eingang geht es auf das Gelände. Nach links vorbei am Spielplatz geht es im Uhrzeigersinn um den Faulen See. Der See bleibt in einiger Entfernung und ist auch eingezäunt. Auf breiten Wegen geht es durch den Wald. Auf dem letzten Stück bietet sich die Gelegenheit direkt an den See zu gelangen.

Das letzte Stück des Weges führt zurück zum Eingang bzw. jetzt Ausgang.

Über die Straße und die Straßenbahngleise führt der nächste Abschnitt in den Sabinensteig. Am Ende der Häuserreihe auf der rechten Seite geht es nach rechts in Richtung und über die Oberseestraße. Ein Stück noch auf der Käthestraße und man sieht auf der rechten Seite den Obersee. Auch hier geht es im Uhrzeigersinn um den See. Der Weg ist auch hier breit und führt direkt am See entlang. Es gibt diverse Bänke zum Rasten und Entspannen.

Auf Höhe der Elegie-Skulptur geht es über die Oberseestraße in Richtung Strandbad Orankesee. Nach dem Strandbad führen wieder breite Wege direkt um den See bis man wieder am Strandbad angekommen ist. Über die Straße geht es wieder zum Obersee und zur Skulptur. Dahinter nach rechts geht es auf einem schmalen Pfad zwischen See und Grundstücken direkt am See entlang. Am Ausgangspunkt angekommen, geht es den Weg über den Sabinensteig zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour zum Nachwandern unter https://www.komoot.de/tour/614337016?ref=wta

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.