Auf dem Heimweg haben wir noch einen Tipp mitgenommen.

In Bad Neuenahr-Ahrweiler, das in 2021 von einer Flutkatastrophe betroffen gewesen ist, liegt die Dokumentationsstätte Regierungsbunker. Eine Anlage mit interessanter Baugeschichte, denn so wurde in einem Eisenbahntunnel errichtet, also nicht ursprünglich als Bunker konzipiert. So ergeben sich ein paar Vor- und Nachteile, die man während der Führung erklärt bekommt. Die komplette Anlage kann nicht besichtet werden, denn sie wurde teilweise demontiert. Daher werden auch Ausstattungen gezeigt, die sich ursprünglich an anderen Orten innerhalb der Anlage befunden haben. Alles in alles sehr spannend und vor allem im Sommer wieder ein guter Ort, um sich abzukühlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.