8,4km Stadtsee mit überwiegend Uferwegen in 160min bei 100min reiner Laufzeit.

Der Lehnitzsee zeigt, dass ein Stadtsee auch überwiegend zugängliche Uferwege haben kann.

Los geht es am S-Bahnhof Lehnitz. Von dort geht es in die Florastraße. Dieser folgend gelang man direkt zur Seepromenade, die auf der Ostseite zwischen Grundstücken und See entlangführt.

Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Uferstücke mit Badestellen oder zugängliche Stege.

Nach ungefähr der Hälfte des Weges auf der Ostseite hat man den städtischen Teil hinter sich gelassen und es geht durch den Wald.

An Abzweigungen und hinter der kleinen Brücke immer links halten, so bleibt man auf den Wegen die am dichtesten am See liegen.

Der Weg endet an der Brücke, die uns auf die Westseite bringt. Nach der Brücke direkt wieder nach links. Der Weg auf der Westseite ist befestigter als auf der Ostseite. Es geht zuerst wieder durch den Wald bevor es nach dem großen Badestrand wieder etwas städtischer wird.

Nach ca. zwei Dritteln endet der Uferweg. Es geht auf einer Straße den See im Rücken zur Heidelberger Straße. Auf dem Gehweg neben der Straße geht es bis zum Parkplatz zwischen Kindergarten und Sport- und Erlebnisbad. Über den Parkplatz weiter Richtung See und dann leicht rechts halten, landet man auf dem Uferweg, der wieder zwischen Grundstücken und See entlang geht.

Auf Höhe des großen Sportplatzes gabelt sich der Weg. Ein schmaler Pfad geht nach links. Wählt man diesen, geht es unter der Eisenbahnbrücke vorbei an kleinen Grundstücken bis zur nächsten Brücke. Hier führt eine schmale Treppe nach oben. Über die Brücke geht es zurück Richtung S-Bahnhof. Diesen Weg haben wir im April 2019 beim letzten Besuch genommen.

Heute geht es nach rechts und am Sportplatz vorbei bis zur Hauptstraße. Unter der Brücke hindurch, am riesigen Parkplatz entlang und über die eben erwähnte Brücke zurück in Richtung S-Bahnhof. Dazu an der nächsten Ampelkreuzung nach links abbiegen, durch die Unterführung und am Ende rechts halten. So landen wir wieder am Ausgangspunkt der Runde.

Die Tour zum Nachwandern unter https://www.komoot.de/tour/590804243?ref=wta

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.